Atlantic: Handaufzugs- und Automatikuhren im Retro-Look

18.09.2017
Handaufzug, Automatik

„Worldmaster“ – das ist seit Anbeginn der Begriff für eine vielfältige und wunderschöne Uhrenlinie der Schweizer Uhrenmanufaktur Atlantic. Mit der Worldmaster Original findet ein wahres Original den Weg in die heutige Zeit. Ein Zifferblatt, dem Zeitstil der 50er-Jahren nachempfunden, ein typisches Gehäuse sowie ein gewölbtes Saphirglas bringen den Geist der vergangenen Zeiten in die Gegenwart.

Worldmaster Original mit silbernem Zifferblatt und roséfarbigen Indexen

Auch mit crémefarbigem oder schwarzem Zifferblatt

Getragen am feinen Lederarmband mit Krokoprägung in Schwarz oder Braun und Edelstahl-Dornschließe

ETA 2804-2 Handaufzugswerk oder ETA 2824-2 Automatikwerk

Die Neu­auflage der World­master Ori­ginal ist in verschie­denen Ver­sionen mit und ohne Datum als Automatik- oder Hand­auf­zugsuhr er­hältlich: Mit silber­nem Ziffer­blatt und roséfarbi­gen Inde­xen, mit schwar­zem Ziffer­blatt und silberfarbi­gen Inde­xen und für den großen 50er-Jahre Anhänger gibt es die Uhr mit crémefarbi­gem Ziffer­blatt und rosé Inde­xen. Kom­biniert mit entweder schwar­zem oder braunem Leder er­gibt das Schmuck­stück am Arm ein stimmiges Bild.

Die World­master Ori­ginal ist eine klassi­sche, schöne und au­thentische Uhr, eine kostbare Ergänzung zu jeder Uhren­sammlung und ein Blickfang an jedem Handge­lenk. Das 42-mm-Edelstahl­gehäuse ist bis zu 5 ATM druckfest, entspre­chend ei­ner Was­sertiefe von 50 Metern. Im Inneren des Zeit­messers arbeitet je­weils ein ebenso präzises wie zuver­lässiges ETA 2824-2 Automa­tikwerk oder ein ETA 2804-2 Hand­auf­zugswerk.

Getragen wird die World­master Ori­ginal am feinen Le­derarm­band mit Krokoprä­gung in Schwarz oder Braun und Edel­stahl-Dorn­schließe.

Die be­kannte „World­master“-Familie ist das Flag­schiff der Marke At­lantic. Mit dieser erreichte das Unter­nehmen ei­nen ho­hen Be­kanntheits­grad und die Mo­delle gel­ten noch heute als Identifikati­onsfigur der Marke. Die traditi­onellen „World­master“-Uhren wer­den stets erweitert und pas­sen sich somit dem Puls der Zeit an.

Das ge­schichts­trächtige Unterneh­men Atlan­tic hat in seinem 129-jähri­gen Beste­hen zahl­reiche In­novationen und Mo­delle auf dem Uh­renmarkt eingeführt, darunter die ersten wasser­dichten Zeitmesser der Ge­schichte. Einst unter dem Na­men EKB (Eduard Kummer AG, Bett­lach) als Firma zur Herstel­lung von Kompo­nenten und Uhr­werken ge­gründet, wurden schon früh in der Un­terneh­mensge­schichte auch Ta­schen- und später Armband­uhren her­gestellt. Mit der ersten, 1932 unter dem Na­men „At­lantic“ lan­cierten Kollektion wurde auch der Marken­name ge­boren, wel­cher seit 1952 ver­wendet wird.

Früher wa­ren die At­lantic-Uh­ren eher im höhe­ren Preis­segment vertreten. Heute ver­fügt die Firma über eine breite Produkt­palette und zeichnen sich durch ihre hohe Qualität im mittleren Preisseg­ment aus. Neben der zeitlosen „World­master“ bietet Atlan­tic eine breite Aus­wahl an sportlichen, klassi­schen und auch ele­ganten Uh­ren an. Was alle Modelle von her­kömmli­chen Uh­ren unter­scheidet, ist ihr ein­zigartiges sowie spe­zifisches Atlantic-Er­schei­nungsbild.

Die Atlan­tic World­master Ori­ginal kos­tet je nach Modell 620 bis 645 Euro. Sie kann direkt online auf der Web­site des Herstellers gekauft werden unter: www.atlantic-watches.ch

Fotos: At­lantic

517efb333