Frederique Constant: Edle Automatikuhren neu aufgelegt

03.12.2018
Automatik

Frederique Constant präsentiert eine Neuinterpretation seiner beiden Uhrenmodelle Classics Index Automatic und Heart Beat.

Zifferblattöffnung auf Höhe der Unruh

Aufwendig verziert: silberfarbenes Zifferblatt mit klassischer Sonnenschliff-Guillochierung

Diskretes 40-mm-Gehäuse roségoldplattiert ...

... oder aus poliertem Edelstahl

Klassische Eleganz, Raffinesse und Exzellenz lauten die Vorgaben bei der Entwicklung der Kollektion Frederique Constant Classics Index. Die Marke präsentiert 2018 gleich 6 neue Modelle, die einige der Bestseller mit einem bis zum Äußersten getriebenen Minimalismus neu interpretieren: Dies gelingt aufs Schönste mit dem diskreten 40-mm-Gehäuse aus poliertem Edelstahl oder rosé­goldplattiert, dem exquisiten und eleganten Zifferblatt mit Guillochierung und den applizierten römischen Ziffern.

Seit Jahren schon präsentiert die Marke mühelos immer wieder Uhren, die selbst die größten Skeptiker überraschen und Träume wahr werden lassen. Das Motto des erschwinglichen Luxus kommt in jeder Uhr von Frederique Constant zum Ausdruck. Eine hochwertige Schweizer Uhr zu besitzen, wird so zu einer der leichtesten Übungen. Mit der neuen Classics Index Automatic stellt Frederique Constant wieder einmal unter Beweis, dass Stil und uhrmacherisches Können nur einen Herzschlag entfernt sind.

Frederique Constants Classics-Linie ist mit dem Automatikwerk FC-303 ausgerüstet und bietet 38 Stunden Gangreserve. Das guillochierte marine­blaue oder hellgraue Zifferblatt umfasst Stunden, Minuten, Sekunden sowie ein Datums­fenster bei 3 Uhr.

Die Uhr in der Größe 40 mm ist in poliertem Edelstahl erhältlich und mit einem Kalbs­lederarmband in Kroko-Optik bzw. für die marineblaue Edelstahlvariante mit einem polierten Edelstahlarmband ausgestattet.

Die erste „Heart Beat“-Uhr wurde 1994 vorgestellt und entwickelte sich schon bald zu einer unverkennbaren Ikone der Marke. Schon in der Entwicklungsphase entstand die Idee, deutlich aufzuzeigen, dass es sich bei dieser Reihe um mechanische Modelle handelte. Das Unternehmen entschied sich von daher für eine Zifferblattöffnung auf Höhe der Unruh, die die Schönheit des mechanischen Uhrwerks, ihres „schlagenden Herzens“, freilegen sollte. Frederique Constant stellte mit dieser innovativen Kreation gekonnt sein einzigartiges Savoir-faire unter Beweis.

Diese Uhr, die das FC-310 Heart Beat Automatikwerk in sich birgt, präsentiert sich mit einem aufwendig verzierten silberfarbenen Zifferblatt mit klassischer Sonnenschliff-Guillochierung, die durch die tradi­tionellen römischen Ziffern noch akzentuiert wird. Während die für die „Heart Beat“-Zeitmesser charakteristische Zifferblattöffnung bei 12 Uhr die rastlose Hemmung enthüllt, gibt der transparente Gehäuseboden den Blick auf das fein dekorierte Uhrwerk frei. Obgleich diese außerordentliche Uhr sämtliche Eigenschaften eines hochmodernen Luxuszeitmessers kombiniert, ist sie bezahlbar, womit sie all denjenigen offensteht, die einen Einstieg in die Welt der Haute Horlogerie suchen.

Frederique Constant ist ein renommierter Schweizer Uhrenhersteller mit Sitz in Genf, der an sämtlichen Etappen des Fertigungsprozesses seiner Uhren beteiligt ist – vom ersten Entwurf über die hausinterne Entwicklung bis hin zur Endmontage und Qualitätskontrolle. Die Marke produziert 27 In-House-Kaliber und plant, anhand ihrer neuen 3000 m² messenden Fertigungsstätte, die im ersten Halbjahr des Jahres 2019 eröffnet wird, ihre Produktionskapazitäten auszuweiten.

Als Peter und Aletta Stas 1988 das Unternehmen gründeten, hatten sie das Ziel vor Augen, hochwertige mechanische Schweizer Uhren in einem erschwinglicheren Preissegment zu entwickeln, um mehr Menschen in den Genuss von Luxus kommen zu lassen.

Frederique Constant war ein Pionier auf dem Gebiet der „Swiss made“ Smartwatches, als das Haus 2015 seine Horological Smartwatch vorstellte. Das Modell, das mit der „MMT SwissConnect“-Technologie arbeitet, verfügt über eine komplett analoge Zifferblattanzeige, womit die Marke eine ganz neue Uhrenkategorie innerhalb der Schweizer Uhrenbranche erschuf.

2016 übernahm die japanische Citizen Group Frederique Constant. In dieser schweizerisch-japanischen Partnerschaft sah das Haus die Möglichkeit, erschwingliche Luxusuhren für das 21. Jahrhundert – und darüber hinaus – zu entwickeln und zu vermarkten.

In der Marken-Boutique von Frederique Constant auf Chrono42.de können viele der Uhren-Modelle auch direkt vom Hersteller online gekauft werden: www.chrono24.de/brandpage/frederiqueconstant

Weitere Infos unter: frederiqueconstant.com

Fotos: Frederique Constant

517efb333