Stowa: Gewinner der Goldenen Unruh 2018

22.02.2018
Notizen

Erneut hat eine klassische Stowa-Uhr die beliebte Wahl „Goldene Unruh“ gewonnen, und das in der hart umkämpften Kategorie bis 2.500 Euro.

Matt blaues Zifferblatt mit grau gedruckten Zahlen, polierte Blattformzeiger

„Goldene Unruh“ in der Kategorie bis 2.500 Euro

Die auf 250 Ex­emplare limitierte und be­reits ausver­kaufte Marine Blue Li­mited mit dem sam­melwür­digen Uhrwerk Durowe 7526-4 aus deut­scher Produk­tion ge­fiel den teilneh­menden Uhren­fans bei der Ab­stim­mung am bes­ten. Ein edles matt blaues Ziffer­blatt mit grau ge­druckten Zahlen sowie polierte Blatt­formzei­ger sind einige Beson­derhei­ten die­ser Uhr. Das Durowe-Automatikwerk 7526-4 stammt aus den 1970er-Jahren.

Gegrün­det im Jahr 1933, war die Durowe GmbH einer der größten Herstel­ler von mecha­nischen Uhrwer­ken. Die Pforz­heimer Marke gehört seit vie­len Jah­ren zu Stowa. Jörg Schauer als Mar­keninha­ber kümmert sich um die Wah­rung des guten Namens und der Tradition. Aus sam­melwür­digen histori­schen Uhrwer­ken baut er im­mer wie­der be­sondere Uhren.

Unter dem ge­wölbten Saphir­glas der Marine Blue Li­mited oben lassen sich Stunde, Minute und zent­rale Se­kunde perfekt ablesen, im ver­schraubten Ge­häuse­boden erlaubt ein fla­ches Sa­phir­glas den Blick auf das me­chani­sche Uhrwerk. Stowa montiert an das 40 mm große Edel­stahl-Ge­häuse ein schwar­zes Le­derband mit Edel­stahl-Dorn­schließe, an dem sich der elegante Zeitmes­ser be­quem tragen lässt.

Marine-Uhren von Stowa können direkt im Onli­neshop unter www.stowa.de be­stellt werden.

Fotos: Stowa

517efb333