Triwa: Automatische Messing-Uhr als wahres Abbild der Zeit

10.04.2018
Automatik

In Zusammenarbeit mit dem 400 Jahre alten Messing-Produzenten Skultuna aus Schweden hat der Stockholmer Uhrenhersteller Triwa eine puristische Messing-Uhr entworfen, bei welcher die Anzeige der Zeit weit über das hinausgeht, was auf dem dunkelblauen Emaille-Zifferblatt zu sehen ist.

Puristische Messing-Uhr des Stockholmer Uhrenherstellers Triwa

38 mm durchmessendes Uhrengehäuse aus Skultuna-Marine-Messing, blaues Emaille-Zifferblatt

20 mm breites Armband aus pflanzlich gegerbtem braunen Tärnsjö-Leder

Gehäuseboden mit Mineralglasfenster und Sicht auf das automatische Miyota-Uhrwerk 9015

In Zu­sam­menar­beit mit dem 400 Jahre alten Messing-Produ­zenten Skultuna aus Schwe­den hat der Stock­holmer Uhren­herstel­ler Triwa eine pu­ristische Messing-Uhr entwor­fen, bei welcher die An­zeige der Zeit weit über das hinaus­geht, was auf dem dunkel­blauen Emaille-Ziffer­blatt zu sehen ist.

Die Triwa x Skultuna III wurde als „wah­rer“ Zeitmesser konzi­piert, um den Lauf der Zeit und die Interak­tion mit ihr noch an­schauli­cher zu machen: Gebildet aus dem rohen Marine-Messing von Skultuna, entwi­ckelt das 38 mm durch­mes­sende Uhren­gehäuse im Laufe der Zeit eine ein­zigartige Patina. Getra­gen wird die bis 5 ATM wasser­dichte Uhr an einem 20 mm breiten, braunen Tärnsjö-Leder­band, das mit pflanzli­chen Gerb­stoffen behan­delt wurde und so eben­falls in Würde altern durfte.

Auch der Ge­häuse­boden ist via Mineral­glas­fenster transpa­rent gestaltet und lässt den Bet­rachter buch­stäblich dabei zusehen, wie im automa­tischen Miyota-Uhrwerk 9015 die Zeit ver­geht. Herge­stellt in numme­rierter Auflage von 1 bis 400, exakt nach der Reihen­folge, in der jede Uhr pro­duziert wurde, zeigt die Triwa x Skultuna Stunde, Minute, Se­kunde und Da­tum – sowie die ge­samte Dimen­sion der Zeit in jeder Nuance des Uh­rende­signs.

Im Jahre 2007 ge­grün­det, ver­steht sich Triwa als junge und un­abhän­gige Uh­ren- und Acces­soire-Marke, welche das Status­symbol Arm­banduhr in ein Symbol des Stil­vollen umwan­deln möchte. Alle Triwa-Uhren und -Ac­ces­soires entste­hen im hausei­genen Kreativ-Studio in Stock­holm, wo das präg­nante Land­schafts­bild der Stadt, eine vielfäl­tige Ar­chitektur und stets wissbe­gierige Men­schen die Grund­lage für echte In­novatio­nen bil­den. Je­des Triwa-Produkt stellt eine durch­dachte Kombi­nation aus klas­si­schen Formen, moder­nem schwedi­schen Design und erle­se­nen Ma­terialien dar.

Die Triwa x Skultuna III ist zum Preis von 545 Euro in ausge­wählten Uhren­ge­schäften sowie di­rekt online auf www.triwa.com er­hältlich.

Fotos: Triwa

517efb333