Hausmesse bei Juwelier Mauer in Essen

Juwelier Mauer im historischen Handelshof zu Essen

>Ein Bericht über die Hausmesse eines der ersten Juweliere am Platze in einer Onlinezeitschrift für direkt erhältliche Uhren? Die Marken, die sich dort finden, haben eine lange Tradition und rechtfertigen einen Blick über den Tellerrand allemal.

Die Schaufensterpassage mit vielen bekannten Marken
Beim Juwelier und auch direkt online erhältlich: Nomos
Der große Ausstellungsraum im Obergeschoss
Jaeger LeCoultre Repräsentant Manfred Waldeck mit ewigem Kalender
Mechanische Uhr auf der Gangwaage zur Überprüfung
Breitling-Neuheit mit Manufakturwerk und Glasboden
Vorweihnachtliche Stimmung vom Riesenrad aus fotografiert

Juwelier Mauer hat treue Stammkunden. Kein Wunder, denn Inhaber Andreas und Petra Mauer halten einen ausgezeichneten Kontakt zu ihren Kunden, laden diese jedes Jahr zu Ausstellungen und einer Hausmesse ein, versenden jedes Jahr einen eigens angefertigten Hauskatalog und begrüßen praktisch jeden Kunden mit Namen. 

Als ich in der Vorweihnachtszeit an einem Samstag Ende November gegen Mittag auf der Hausmesse eintraf, herrschte reger Betrieb in beschaulicher Atmosphäre. Das gesamte Team des Familienbetriebes samt Tochter war zugegen und kümmerte sich vorbildlich um die Gäste des Hauses. In dem großen Ausstellungsraum wurden eine Menge schöner Uhren präsentiert, darunter Neuheiten von Breitling, Jaeger LeCoultre und anderen bekannten Marken.

Zwar war die Präsentation nicht so vollendet wie auf einer richtigen Uhren- und Schmuckmesse, dennoch hatte gerade dies seinen Reiz: So konnten die Stammkunden eine Uhr auch einmal in die Hand nehmen und mit dem Repräsentanten der betreffenden Marke fachsimpeln, was auf großen Messen meist nicht möglich ist.

Standort

Gegründet wurde das Geschäft 1897 von Ludwig Friedrich Mauer in Bochum nahe des Bermuda-Dreiecks. 1985 eröffnete Mauer einen zweiten Standort im historischen Handelshof zu Essen mitten im Herzen der Essener City nahe des Hauptbahnhofes. Ein Umbau 1992 modernisierte das Ladengeschäft und die Vergrößerung 2002 schuf genug Platz für ein Uhren- und Schmuckatelier und eine Ausstellungsfläche für zahlreiche Präsentationen ausgesuchter Manufakturen.

Rang und Namen

Was hier verkauft wird, hat Rang und Namen, die Liste bekannter Uhrenmarken reicht von A. Lange & Söhne über Patek Philippe bis Rolex und Tudor. Wer hier kauft, legt Wert auf sein Image und den Wiedererkennungswert seiner Uhr, eventuell auch auf die Technik einer mechanischen Uhr mit Komplikationen. Ob jemand das Geld für eine durch intensives Marketing bekannte Uhr ausgeben möchte, oder lieber einen Geheimtipp mit gleicher Technik online kauft, muss jeder selbst entscheiden, beides hat seinen Reiz.

Service

Die persönliche Betreuung durch das Mauer-Team beginnt bei der Beratung und hört beim Kauf lange noch nicht auf. So ist die eigene Uhrmacherwerkstatt in der Lage, viele Reparaturen im Haus durchzuführen und dem Kunden lange Wartezeiten und unnötig hohe Kosten für Reparaturen, Wartungsarbeiten und Revisionen zu ersparen. Zitat: „Die Zeit ist unser kostbarstes Gut. Es ist unser schönstes Handwerk, sie zu messen.“ Das hauseigene Schmuckatelier ist sogar in der Lage, Schmuckstücke nach Kundenwunsch anzufertigen. 

Text und Fotos:

Roland Katterwe

517efb333